Durch die gezielte Auswahl der Metallpulver können Endprodukteigenschaften genau erreicht werden. Komplizierte Formen werden ohne teure Nachbearbeitung in einem Pressschritt mit engen Toleranzen von IT9 erreicht.

Durch Kalibrieren (Nachpressen) können sogar Toleranzen bis IT6-7 erreicht werden. Eine mechanische, chemische oder thermische Nachbearbeitung ist möglich.

Die für die Herstellung von Formteilen verwendeten Materialien sind Eisen, legierte Stähle (Cu, Ni, P, Mo, C), rostfreier Stahl (316L, 410L, 430L...) und in einigen Fällen Bronze und Wolfram. Bitte kontaktieren Sie uns für jede spezifische Anfrage.

Einige Beispiele für Teile

Gerotor (rostfreier Stahl 316L)

Gerotor (rostfreier Stahl 316L)

Abzieher (Stahllegierung FeP)

Abzieher (Stahllegierung FeP)

Zahnrad (rostfreier Stahl 316L)

Zahnrad (rostfreier Stahl 316L)

Wirknadelhalter (rostfreier Stahl 316L)

Wirknadelhalter (rostfreier Stahl 316L)

Hauptzahnrad (rostfreier Stahl 316L)

Hauptzahnrad (rostfreier Stahl 316L)

Skalenträger (Stahllegierung FeCuC)

Skalenträger (Stahllegierung FeCuC)

Drehmomentstütze (Stahllegierung FeCuC)

Drehmomentstütze (Stahllegierung FeCuC)

Sternring (Stahllegierung FeCuNiMoC)

Sternring (Stahllegierung FeCuNiMoC)

Spulenkern (Weicheisen)

Spulenkern (Weicheisen)

Verfügbare Downloads

Häufigste Werkstoffe und ihre Eigenschaften PDF (425 KB)
Gesamtprozess inkl. Nachbearbeitung PDF (447 KB)
background_2170.jpg